home

Startseite

blog

Tagebuch

faq

F.A.Q.

pressestimmen

Presse

social wall

Schwarzes
Brett

infostandl

Info
Standl

download

Download

kochevents

Kochevents

Herzlich willkommen!

Für das Zukunftskonzept Viktualienmarkt sollen die Bürgerinnen und Bürger informiert und eingebunden werden. Dazu entsteht hier eine Internetpräsenz, welche laufend über aktuelle Entwicklungen berichten wird.

Behutsam. Sanft. Liebevoll.
Die Zukunft des Viktualienmarktes!

Der Münchener Viktualienmarkt soll behutsam, sanft und liebevoll saniert werden. Dazu hat das Kommunalreferat eine Studie mit dem Namen „ Zukunftskonzept Viktualienmarkt“ in Auftrag gegeben.

Im Winter und Frühjahr 2017 wird eine intensive Bestandsaufnahme durchgeführt, die Bausubstanz wird analysiert und die Händlerinnen und Händler werden in einzelnen Interviews nach ihren Bedürfnissen gefragt. Auch die Geschichte des Marktes und die aktuelle Verkehrssituation werden analysiert Auf Basis all dieser Informationen entsteht ab Herbst 2017 ein erstes Konzept für die Sanierung. Die Ergebnisse werden mit Fachstellen und der Händlerschaft beraten. Parallel dazu wird ein Bürgergutachten durchgeführt.

Bis zum Sommer 2018 soll das Zukunftskonzept fertiggestellt sein und dem Stadtrat vorgelegt werden. Erst danach können konkrete Sanierungsmaßnahmen geplant und durchgeführt werden. Für die Dauer der Studie gibt es am Markt ein Infostandl. Dort gibt es laufend aktuelle Informationen und es können Anregungen oder Wünsche in den Planungsprozess eingebracht werden.

Öffnungszeiten Dienstags und Donnerstags 14 h - 18 h
Anregungen oder Fragen an info@zukunft-viktualienmarkt.de

letzter Eintrag ins Tagebuch: 09.10.17

Das Bürgergutachten beginnt!

Über zwei Wochen wird ein Bürgergutachten zum Zukunftkonzept Münchner Viktualienmarkt durchgeführt. In diesem mehrtägigen Workshop erarbeiten 100 zufällig ausgewählte Münchnerinnen und Münchner, mit Hilfe von Planern und Marktleuten, was ihnen am Markt besonders wichtig ist, lernen die Defizite und Herausforderungen im Marktalltag kennen und beschäftigen sich mit möglichen Lösungsansätzen. Die Bürgergutachterinnen und -gutachter sprechen Empfehlungen an das Kommunalreferat und das Planerteam aus. Diese werden – genau wie die Erfahrungen aus den Händlerinterviews und der Input der Marktkundinnen und -kunden – in die Planungskonzepte eingearbeitet. Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

foto